header

haende

Anfang September besuchte uns ein Igel im Morgenkreis. Dieser war bei unserer Gruppenmaus Willi untergekommen. Dort wurde es den beiden aber zu eng. So wurden die Kinder neugierig und hörten anhand einer Geschichte, wie und wo der Igel lebt.

Mit selbst gesammelten Blättern, und Pappmaschee haben die Kinder schließlich für den Igel eine Höhle gebaut.

Außerdem haben die Kinder einen Handabdruck- und Gabeldruck – Igel gestaltet. Die Kinder lernten das Lied vom Igelchen, welches im Spiegel seine krummen Beine entdeckte. Zuletzt wurde ein Quarkölteig hergestellt. Mit Mandelsplittern und Schokotropfen sind so kleine leckere Igelchen entstanden.

­